5 GHz WLAN nutzen

Die Empfehlung ist (sofern die angeschlossenen Endgeräte und der eigene Router das Frequenzband unterstützen) auf den 5GHz-Bereich zu wechseln. Ob Computer/Smartphone/etc. für dieses Frequenzband geeignet sind, kann einfach ausprobiert oder den technischen Spezifikationen entnommen werden.

Auf einem Dualband-fähigen WLAN-Router von TP-Link kann auf der Konfigurations-Weboberfläche des Routers unter Dual Band Selection das 2.4 und 5 GHz-Band ausgewählt und mit einem Klick auf Save aktiviert werden.

Danach dem 5GHz-WLAN einen eindeutigen Namen geben, idealerweise mit dem Zusatz „_5GHz_“ (per Voreinstellung bereits vorgegeben), damit es vom 2.4 GHz-Netz unterschieden werden kann. Außerdem unter Mode den Modus 11a/n/ac mixed auswählen. Die Einstellungen mit Save speichern.

Abschließend dem neuen 5 GHz WLAN ein sicheres Passwort zuweisen und mit Save speichern.

Der Router muss nach Änderung der o.g. Einstellungen einmal neu gestartet werden, damit die Änderungen aktiv sind.

Nach dem Neustart des Routers kann auf den Endgeräten (Computer/Smartphone/Tablet/etc.) das 5 GHz-Netz ausgewählt und genutzt werden. Damit ein unbeabsichtigtes Zurückwechseln in das 2.4 GHz-Netz vermieden wird, sollte man die Einstellungen auf dem Endgerät für das 2.4 GHz-Netz löschen.

Sofern das 2.4 GHz für andere Endgeräte nicht mehr benötigt wird, kann das Netz in den Einstellungen unter Dual Band Selection (siehe oben) deaktiviert werden, indem Only work in 5 GHz (802.11a/n/ac) ausgewählt und mit Save gespeichert wird.